6 must-have Twitter Tools

Der Mikro-Blogging Dienst Twitter findet auch in Deutschland immer mehr Anhänger. Blogger, Unternehmen und sogar Politiker nutzen den praktischen Dienst als Informationskanal oder zum einfachen Meinungsaustausch.

Auch wenn ich momentan bei Twitter noch nicht präsent bin, habe ich mich vorsorglich etwas umgeschaut und versucht, die besten Apps (Applikationen, Erweiterungen) zusammenzutragen. Die Apps richten sich in erster Linie an Blogger und Webseitenbetreiber, die vorhaben, mit Twitter Ihre Besucherzahlen etwas zu pushen.

Twitterfeed eignet sich wunderbar, um Besucher auf seinen Blog zu locken. Einfach auf twitterfeed.com anmelden oder mit einer OpenID einloggen, deinen Blog RSS-Feed angeben und schon zwitschert Twitter jedes mal automatisch einen Link zu deinem neuesten Blogpost, sobald du einen Artikel veröffentlichst.

Mit Qwitter lässt sich nachvollziehen, wann und im besten Fall warum ein „Follower“ seine „Folgschaft“ abbricht. Qwitter sendet dir eine Mail, sobald jemand aufhört dich zu verfolgen und gibt an, nach welcher Nachricht die Person dich nicht mehr verfolgen möchte. Einfach den Twitter Usernamen und deine Emailadresse auf der Startseite eintragen und schon bist du immer auf dem neuesten Stand.

Sicher den meisten bekannt ist der twittercounter. Er wird als Button auf dem Blog eingebunden und gibt die Anzahl der „Follower„, ähnlich dem Feedburner Chicklet aus. Auch hier gilt: Bei einer hohen Anzahl lohnt es sich den Counter einzubinden, um noch mehr Anhänger für seinen Twitterfeed zu gewinnen und zu zeigen das es sich lohnt den Feed zu verfolgen.

Mit dem WordPress Twitter Widget von Xavisys lassen sich Twitterfeeds praktisch in den eigenen Blog (in die Sidebar) einbauen. Das Widget kann man den eigenen Wünschen entsprechend konfigurieren und so dem Seitenlayout anpassen.

Die Twitter Tools vereinen einige sehr nützliche Funktionen für die Integration seines Twitter-Accounts in WordPress. So lassen sich Blogpost aus Twitter Nachrichten erstellen,“tweets“ aus der Sidebar heraus verschicken und noch einige andere Dinge anstellen.

Wer den Durchblick behalten möchte, sollte öfters mal bei Tweetstats vorbeischauen. Hilfreiche und weniger hilfreiche, aber dafür hübsche Statistiken zum eigenen Twitter Account.

Viel Spass beim zwitschern!

33 Kommentare

  1. Mediensache Oktober 29, 2008 9:26 am 

    twitterfox (Plugin für den FF) finde ich richtig super! Ich nutze das zwar erst seit gestern, bin aber sehr begeistert davon.

    Vlt. können wir ja mal gemeinsam twittern 😉
    http://twitter.com/mediensache

    gruß

  2. Jonas Oktober 29, 2008 12:20 pm 

    Hey Supertipp, habs mir grad installiert. Bin aber noch auf der Suche nach einem Username, bloggonaut ist leider schon vergeben ;-(

  3. Normans Blog Oktober 29, 2008 1:52 pm 

    Hey cool, Twitterfeed ist geil, habe ich mich gleich mal angemeldet.

  4. MillionMaker Oktober 29, 2008 5:38 pm 

    Twitterfeed ist echt gut super danke für die Tollen tips. Angela Merkel ist sogar auch schon bei Twitter hab ich mir sagen lassen 😉 wird s Zeit sich selbst dort anzumelden

  5. Jonas Oktober 29, 2008 11:18 pm 

    Na dann wirds aber echt Zeit 😉

    @Mediensache: bin schon ein treuer „Follower“ deines Feeds. Meinen findet man jetzt unter http://twitter.com/bloggo_naut 🙂

    Gruß
    Jonas

  6. Mediensache Oktober 30, 2008 12:08 am 

    @jonas
    habs gemerkt 😉
    du bist nun auch bei mir drin!

    gruß

  7. Henrik November 10, 2008 11:52 pm 

    Ich verwende Twitter ja schon seit längerem und muss mir in der Weihnachtszeit wohl mal die Mühe machen, mehr Followers zu bekommen, als auch mehr Blog Leser,welche mich auch im Sommer weiterverfolgen. Der Winter ist doch eine herrliche Zeit seine Web 2.0 Performance zu optimieren und mehr potentielle Dauerkundschaft zu gewinnen 😉

    Und zu Twitter, hach ich Liebe es!

    Gruß

    Henrik

  8. CrazyTabasco April 18, 2009 12:22 pm 

    Den Dienst Quitter findet man übrigens unter einer anderen Domain: http://useqwitter.com

  9. Jonas April 19, 2009 3:02 am 

    @CrazyTabasco
    Danke für den Hinweis, bis vor kurzem hat qwitter.com noch funktioniert, habe den Link korrigiert.

    Gruß
    Bloggonaut

  10. zrce April 22, 2009 9:52 pm 

    super tipps vielen dank!

  11. ToKno April 30, 2009 5:01 pm 

    Ich finde Thwirl recht gut!
    Ist ein wenig wie ein Messenger.

  12. Pablo Mai 6, 2009 2:14 pm 

    Twitterfeed werde ich jetzt dann mal testen =) Danke. Qwitter halte ich persönlich für Schwachsinn, den wegen eines einzelnem Tweets wird man bestimmt niemanden entfollowen. Da muss man schon viel Blödsinn schreiben, dass man den rauskickt. Außerdem entfollow ich jedes Monat ein paar aus meiner Liste, Aufräumaktion.

  13. ToKno Juli 1, 2009 11:16 am 

    Ich hab mal Twitterfeed mit meinem Blog verknüpft und es funktioniert recht gut. Leider dauert es immer eine Weile bis der Blog dann auch wirklich in Twitter dargestellt wird.

  14. David August 27, 2009 4:26 pm 

    Hallo,

    ich würde mich sehr freuen, wenn DU meinen TwitterTrain mit in Deine super Liste aufnehmen könntest…

    Gibt ja schon mehrere englische Trains, aber kaum deutsche und das hat natürlich den Nachteil, dass man auch kaum deutsche Follower bekommt…

    LG David

  15. Jonas August 28, 2009 6:06 pm 

    Sorry, aber ein twittertrain ist sicher kein „must-have“ Twitter Tool 😉

  16. katja Oktober 3, 2009 2:27 pm 

    Eine gute Zusammenstellung hast du da gemacht. ich muss sagen ich nutze relativ wenig Tools aber der twitterfeed ist natürlich ein muss..zwar dauert es wie schon erwähnt wurde eine weile bis es gepostet wird aber immerhin funktioniert es sehr gut.

  17. Jonas Oktober 10, 2009 9:25 pm 

    Danke Katja 🙂

  18. Waldi Oktober 11, 2009 9:15 pm 

    Hey Jonas,

    Du hast mal unter bloggo_naut getwittert, weil der bloggonaut ja belegt war. Wie bist Du dann an den Account gekommen?

    Frage deshalb, weil der Account swapy auch belegt ist und ich würde gerne diesen nutzen. Gibt es eine Möglichkeit an solche Accounts zu kommen?

  19. Jonas Oktober 11, 2009 9:53 pm 

    Hi Waldi,

    der Bloggonaut Account war noch für einige Zeit im Besitz meines Vorgängers und auf Anfrage hat er Ihn mir einfach überlassen. Ich würde an eurer Stelle einfach mal beim aktuellen Inhaber nachhaken.

    Gruß
    Jonas

  20. Waldi Oktober 11, 2009 11:03 pm 

    Das werden wir machen. Hoffnungen machen ich allerdings keine. Zumal der Account einfach belegt wurde und nicht weiter geführt wird *grrr*

    Aber Danke für die schnelle Anwtort

  21. Kroatien Fan April 12, 2010 4:00 pm 

    Echt super Projekt – kann man sich vieles herausziehen für eine optimale Website! Danke (-;

  22. Mathias Mai 5, 2010 6:57 am 

    Ich habe ihre Seite zufallig gefunden. Die finde ich sehr informative und gut sortiert. ich wunsche ihnen weiterhin viel Erfolg. Encontre su pagina por casualidad.

  23. PHP-Friends Juli 27, 2010 7:17 pm 

    Hallo!

    Nachdem ich nun seit ein paar Tagen tweete, habe ich mich auch mit Tools für Twitter beschäftigt. Dankeschön für den Artikel! Ist gut geworden. Aber vielleicht hätte man auch noch TwitterTools Twitterfeed ergänzen können. Das ist meiner Meinung nach eine bessere Variante für WordPress Blogs.

    Freundliche Grüße,
    Marvin

  24. chorone Dezember 5, 2010 5:20 pm 

    Ich bedanke mich recht herzlich für die hilfreichen Hinweise,
    welche du deinen Lesern vermittelst.
    Es ist jedes Mal inspirierend, die grundlegenden Dinge des Bloggings
    zu erörtern. Dabei fallen einem immer neue Aspekte auf, von
    denen man im Endeffekt profitieren kann.

    – chorone –

  25. Lunkejung Januar 17, 2011 12:36 pm 

    Sehr gut geschrieben. Ich habe mich jetzt einmal für Twitterfeed angemeldet, auch wenn ich schon ein blog to twitter Post Script laufen habe, werde ich diese Variante mal ausprobieren. Das WP Script zum Darstellen der Tweets habe ich schon seit längerem im einsatz und werde es auch weiterhin benutzen, da ich sehr zufrieden damit bin.

  26. Manfred Rutschmann Januar 24, 2011 3:15 pm 

    Twitterfeed ist genial. Bin neu bei Twitter, habe es gleich eingerichtet in Verbindung mit meinem Blog und läuft 1a. Bin bei Twitter unter twitter.com/app_kiste zu finden, falls jemand interesse hat 🙂

    Gruß!

  27. Fouad Mai 26, 2012 10:53 pm 

    Ist zwar etwas länger her das ganze, aber dennoch sehr hilfreich 😀 Besonders twitterfeed ist mir lieber als ein WordPress Plugin 🙂

Schreibe einen Kommentar