And the new owner is:

Lange wurde gerätselt und spekuliert, was nach dem gescheiterten Experiment mit dem bekanntesten deutschen Moneyblog Geldkrieg.de passieren soll. Ein Verkauf wurde zwar von vielen Lesern abgelehnt, war aber für andere wiederum die wahrscheinlichste Lösung. Bei meinem routinemäßigem Web-Rundgang bin ich heute über die Transferseite von Geldkrieg.de gestolpert. Ein kurzer Blick auf Denic.de hat meine Annahme bestätigt, Geldkrieg.de hat den Besitzer gewechselt. Bleibt nur noch die Frage offen: für wieviel $$$ ?! 😉

12 Kommentare

  1. rafael Januar 15, 2009 11:34 am 

    so viel wie der robert wird er wohl nicht bekommen haben….

  2. Jonas Januar 15, 2009 12:17 pm 

    Wenn Robert seinen Blog überhaupt los wird, der Mindestpreis ist bis jetzt noch nicht erreicht

  3. webstyle Januar 15, 2009 5:06 pm 

    Ach, echt isses verkauft. Mal schauen was der neue damit vor hat. Hoffentlich nicht nur ausschlachten, wäre schade drum.

  4. Paul Januar 15, 2009 6:59 pm 

    Schade, dachte eigentlich schon das Geldkrieg sich treu bleibt und nicht verkauft. Nun gut, jeder muss mal ran^^.

  5. Ecki Januar 16, 2009 9:29 pm 

    Schade finde ich es auch, das Geldkrieg jetzt verkauft/verschenkt/etc. ist. Ich dachte er behält die Domain. Denn die ist doch mehr Wert wie der Käfer hat ausgegeben. Aber ich denke das muss jeder selber wissen.

  6. Mywebz Januar 19, 2009 4:55 pm 

    Über das alles wurde jetzt geschrieben, Kaufpreis ist aber leider nicht bekannt… Naja, vllt. ist es wie bei Blogschrott und der Preis wird erst später preisgegeben. Vllt. wurde der Blog auch gar nicht verkauft…

  7. MillionMaker Januar 19, 2009 8:39 pm 

    Sehr interessant. Geld krieg hatte doch viele Gute Artikel naja mal schauen wie es weitergeht. Grüße

  8. MillionMaker Januar 19, 2009 8:42 pm 

    Naja das hat sich wohl geklärt Geldkrieg hat neue Besitzer.

  9. Benni Januar 23, 2009 3:01 pm 

    Auch wenn ich jetzt das Niveau von Geldkrieg.de nicht berauschend fand, konnte man dennoch ab und an mal einen Link zu ’ner guten Story oder so erhaschen.
    Die „Neuen“ haben den Start aber in meinen Augen so dermaßen vergeigt, dass das nur noch mit viel Aufwand wieder reinzuholen ist.

    Wenn das so weitergeht, muss man hoffen, dass David noch ein wenig Geld für sich und seine Familie rausgehauen hat, weil „weiterführen“ sieht in meinen Augen auch anders aus .. :-/

  10. Jonas Januar 25, 2009 10:50 pm 

    Auch wenn ein klares Statement fehlt, den Blog wird er sicher nicht verschenkt haben. Naja, der Neustart verläuft noch nicht ganz so berauschend, aber aller Anfang ist ja oft schwer 😉

  11. Rödelhuber April 6, 2009 8:36 pm 

    Für 350.- €uro ging das Teil über den Tisch. Total überteuert. Man hätte sich besser eine neue Domain genommen – z.B. Geldfrieden – und innerhalb von 3 Monaten, hätte man den gleichen Stand erreicht, wenn man es richtig gemacht hätte. Z.B. Angriff auf Geldkrieg, oder so… Keinen Cent ist das Ding wert. Die Monatseinnahmen sind jetzt eigentlich bei Null angelangt. Nur noch ein paar alte und treudoofe Kunden haben irgendwelche Stammwerbeplätze. Johne und Konsorten eben. Gäääähn – Geldkrieg langweilt nur…

Schreibe einen Kommentar