Apple iPhone 4 mit 64 GB

Der Blog M.I.C Gadget berichtete soeben über ein iPhone mit 64 Gigabyte Speicher, was anscheinend bereits vorliegen soll. Es ist mit Merkmalen ausgestattet, die auch damals bei dem iPhone zu sehen waren, welches bei Gizmodo auftauchte. Nun stellt sich natürlich die Frage, ob Apple ein iPhone mit 64GB auf den Markt bringen möchte, oder sich das Ganze nur um einen Fake handelt. Sicherlich könnte es sich auch um einen Prototypen des iPhone 4 Nachfolgers handeln, schließlich ist die Gerüchteküche um den Nachfolger deutlich am brodeln.

Auf der Rückseite des aufgetauchten iPhones steht ein deutliches „XXGB“, welches ein bekanntes Merkmal für einen Prototypen aus dem Hause Apple ist. Das Betriebssystem auf dem das iPhone läuft ist iOS 4.1. Die Modellnummer, welche sich auf der Rückseite des iPhones befindet, lautet XXXXX, FCC ID as BCG-AXXXXX. Die gleiche Nummer trug auch das iPhone, welches Gizmodo vor einiger Zeit in den Händen und vorgestellt hatte. Wieder handelt es sich um ein auffälliges Merkmal eines Prototypes. Bilder des fragwürdigen iPhone Modells gibt es auf dem M.I.C Gadget Blog. Ein Video des iPhones könnt ihr euch hier anschauen

3 Kommentare

  1. Flatpack März 10, 2011 12:03 am 

    Was soll man mit dem ganzen Speicher anfangen? Ich hab ein iPhone mit 16GB und hab auch mal den einen oder anderen Film drauf. Aber im Grunde spiel ich nur mit den Apps herum und da lieg ich gerade mal so um die 3GB Speicherverbrauch. Das Ding ist zwar ein toller MP3 Player, aber ehrlich gesagt trainier ich nicht mit einem 600 EUR Teil, sondern steck mir dann einen winzigen MP3 Player in die Hosentasche.

  2. Alphablogger März 10, 2011 2:39 pm 

    Ich besitze ein 3 GS mit 16 GB und bin damit völlig zufrieden, meine Speichernutzung hat noch nie die Grenze von 5 GB gesehen. Ich nutze es aber auch nur für pdf-Dokumente, Apps und etwas Musik.

    Bin mir nicht sicher ob das iphone 4 mit 64 gb bei voller Nutzung des Datenvolumens noch genau so schnell läuft 🙂

  3. Franzi Juni 19, 2012 9:51 am 

    Bin schon mortz gespannt auf das iPhone 5. Allerdings nervt mich ein bischen, dass man bei den Apple-Produkten – so toll sie auch sind – immer den Eindruck hat, dass die absichtlich Features für das nächste Modell aufheben.
    Schöner Blog by the way 🙂

Schreibe einen Kommentar