Xbox Kinect – Der Spielspaß für die ganze Familie

Am 10. November hatte das warten ein Ende und Microsoft startete den Verkauf von Kinect für die Microsoft Xbox 360. Der Kamerasensor wird im Bundle mit einem Spiel verkauft und kostet rund 145 Euro auf Amazon*. Das Konzept erinnerte mich ein wenig an den Eye-Toy Sensor für die PlayStation 2 vor einigen Jahren. Trotzdem habe ich mir das System gekauft und bin nun regelmäßiger Kinect-Spieler. Der Spielspaß ist enorm hoch und macht genau so viel Spaß wie das Spielen einer Nintendo Wii. Insgesamt sechs Spiele gibt es bisher für das Kinect-System, mit dabei auch ein Sportspiel, welches ich persönlich am liebsten Spiele. Für Fitness-Bewusste gibt es das Spiel „Your Shape: Fitness Evolved„, welche hier voll auf ihre kosten kommen.

Xbox Kinect und die Spiele

Ich persönlich habe bisher erst zwei Spiele für Kinect, Kinect Sports und Kinect Adventures, wobei ich ehrlich gestehen muss, dass ich bisher erst Kinect Sports gespielt habe. Ich bin ein absoluter Sportfan und Kinect Adventures habe ich nur, weil es beim Bundle mit dabei war. Das Bundle habe ich bei Amazon für genau 149,99 Euro bestellt.

Im Vergleich zur Wii von Nintendo hat man bei Kinect keinen Controller in der Hand, weil es sich bei dem Kinect-System um einen Kamerasensor handelt, der die Bewegungen der Hände, Arme, Beine, Füße und dem Rest des Körpers aufzeichnet und umrechnet. Ab sofort ist man also selber der Superheld im Videospiel. Kinect erkennt sogar Gesichter und Stimmen, um andere Spieler im Spiel begrüßen zu können. Durch den Kamera-Sensor ist es auch möglich, ein Video-Telefonat zu führen, wobei hierzu aber ein Xbox Live Account notwendig ist.

Zum Verkaufsstart von Kinect hat Microsoft sechs Spiele bereit gestellt, welche verschiedene Genres abdecken und für vollen Spielspaß für die ganze Familie sorgen. Die Spiele sind:

  • Kinect Sports
  • Kinect Adventures
  • Kinect Joy Ride
  • Dance Central
  • Your Shape: Fitness Evolved
  • Kinectimals

Inzwischen gibt es aber weitere Spiele, die ebenfalls für Kinect* gemacht worden sind. Wie erwartet gibt es hier mehr Sport- und Fitness-Spiele, da sich das System perfekt für solche Anwendungen eignet. Ein Fitness-Spiel macht mit Controller wenig Sinn und Spaß.

Ist Kinect die Zukunft?

Microsoft hatte vor Monaten bekannt gegeben das Systeme wie Kinect die Zukunft sein werden. Systeme wie diese von Microsoft sind was neues und was interaktives, bei dem der Gamer nicht mehr nur gemütlich auf der Couch sitzt und seine Finger bewegen muss. Ich glaube allerdings nicht, das in Zukunft alle Spiele auf ein solches System setzen werden und der Großteil der Spiele-Hersteller auf die altbekannte Controller zurückgreifen werden. Kinect bietet zwar neue Möglichkeiten für Spiele wie diese Fitness-Programme, allerdings fände ich es ziemlich unpraktisch Spiele wie FIFA oder Rennsimulationen mit meinem Körper zu spielen. Da ist es mit dem Controller schon viel einfacher.

Was denkt ihr? Werden Systeme wie Kinect die Zukunft sein?

* = Partnerlinks – Bildquelle: Amazon.de

3 Kommentare

  1. Andi November 14, 2010 2:36 am 

    Mich erinnert das auch an EyeToy von der PS2. Ich hoffe, dass die Technik jetzt etwas weiter ist und das ganze System funktioniert.
    Ich habe mir mal ein HD-Video angeschaut:
    http://www.youtube.com/watch?v=azfLCUs-pi8

    Ist schon echt witzig, aber ob die faulen Zocker wirklich vor dem Fernsehr springen werden wie ein Eichhörnchen 😉 ?

  2. Christian November 14, 2010 11:47 am 

    Andi: Ich bin auch der gewöhnliche Couch-Spieler, mit dem Controller in der Hand und gemütlich beim Zocken sitzen. Aber es macht echt Spaß, vorallem wenn man mit mehreren Leuten spielt, dann kann man über die komischsten Bewegungen lachen und hat jede menge Fun.

  3. Max Dezember 25, 2010 1:38 am 

    Ich habe die kinect gerade zu weihnachten bekommen und bin komplett begeistert. Zwar wird bei der virtuellen Umsetzung etwas zeit benötigt, aber das stört kaum. Auch eine Couchpotatoe wie ich hab den controler schon eine zeit lange nicht mehr in der hand gehabt. Die Zukunft? Meiner Meinung nach: Jawohl! Zwar werden wie bei der WII zuerst nur Minigames rauskommen, aber ich denke die Controler werden in weiterer Zukunft so etwas wie heute 2D spiele sind

Schreibe einen Kommentar